1 Kalender unterstützt 12 Hilfsprojekte1 Calendar Supports 12 Children’s CausesDas Kinderyoga-Brettspiel „Der Yoga Garten“ in Ravensburger-Spiele-QualitätThe Yoga Garden Game made in Europe by Ravensburger - multilingual rule bookTranslation of the American Title: "Seven Spirals - A Chakra Sutra for Kids"Das Kinderbuch mit Charity-Aktion The Children's Charity Calendar and additional products with your company imprintDer Kinder-Charity-Kalender und weitere Produkte mit Ihrem Firmenlogo

evas mission – be happy, be the change!

601955_10151883639088146_912924072_nYoga steht für viel mehr als für nur einfältige „Körperertüchtigung“. Yoga bedeutet, mit Körper, Geist und Seele, aber auch mit der Welt um sich herum in Einklang zu sein. Evas Stunden – und die Produkte von devayani yoga – helfen jedem dabei, sich rundum wohl zu fühlen und die Augen für das Gute zu öffnen.

Yoga bedeutet für Eva vor allem „Geben“. Jeder für sich kann einen Beitrag leisten und das ist einfacher, als man vielleicht denkt. Es kann eine Yoga-Stunde sein, die man mit seinen positiven Gedanken einem lieben Menschen widmet; sich bewusst die Zeit nehmen, einem Kind Mut zuzusprechen oder einem Fremden auf der Straße ein Lächeln zu schenken. Warten Sie nicht darauf, dass andere es zuerst tun: be happy, be the change! Sie werden sehen, es ist ansteckend und Ihre Umwelt wird folgen, was wiederum auch Sie glücklicher machen wird.

Nicht alle Menschen haben das Glück ein schönes und warmes zu Hause, genug zu Essen und Zugang zu Bildung zu haben. Hier ist es natürlich auch Geld, das helfen kann. Deshalb hat es sich Eva zu ihrer Mission gemacht, einen Beitrag zu leisten, in dem sie Yoga-Produkte entwickelt, die Kindern (aber auch Erwachsenen) Freude machen, ihre physische Gesundheit, aber auch ihre Kreativität und Sensibilität für ihre Umwelt fördern – ein Beitrag aus dem Erlös unterstützt zusätzlich ausgesuchte Kindercharity-Projekte.

Bei der Herstellung der devayani Produkte wird auf Fairness und Nachhaltigkeit in allen Bereichen geachtet: Kein unnötiges Plastik und keine Kinderarbeit in Billiglohnländern.

Schreibe einen Kommentar

We use cookies to ensure the best-possible service. Learn more about the use of cookies.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close