yoga & golf

“Der Geist verdirbt mehr Golfschläge als der Körper.” (Tommy Bolt)

Ist Ihre Nervosität oder Unruhe immer wieder schuld an verpatzten Bällen? Durch Atemübungen, spezielle Yoga-Haltungen und Meditationsübungen finden Sie die Ruhe, die Sie brauchen, um das Bestmögliche aus sich herauszuholen.

Ein Zitat von Tom Murphy besagt: “Machen wir uns doch nichts vor: Das Spiel ist zu 95 Prozent kopfgesteuert. Wenn jemand lausig Golf spielt, braucht er keinen Golflehrer, sondern einen Psychiater.”

Dem ersten Teil dieser Aussage stimme ich vollkommen zu. Warum aber einen Psychiater aufsuchen, wenn ein Yogalehrer vor Ort das Problem auf viel angenehmere Art und Weise lösen kann?

Hier bietet sich neben einem speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter Workshop ebenso an wie auch die entspannende Gesichtsmassage nach Facial Harmony oder auch die devayani Yogassage.